Waldkaffee

Erläuterung der Auswirkung des biodynamischen Anbau

Artenvielfalt

Ulrike bei der Kaffeeaussaat

Napo bei der Pflanzung von Kaffee

dynamiesierung in der Kaffeefinca

Marlen und Napo

Napo beim Kaffeeschälen

waschen von Kaffee

Napo im Rohkaffeelager

In dem besten Kaffee Anbaugebiet von Honduras gehört die Familie Zelaya Contreras aus Marcala seit Generationen zu den Pionieren des biologischen Kaffeeanbaus.

Auf der Finca "El Conejo" gedeiht in idealer Höhe von 1700m im kultivierten Primärwald ihr ganz besonderer Kaffee aus den Arabikasorten Catuaí, Bourbon, Paca und Maragogype.

Der Gründer Elias Samuel Zelaya sorgte für eine ausgewogene Mischkultur mit Naturwald, Zitrusfrüchten, Bananen und Aloe-Vera auf seinen Anpflanzungen.

Heute führt sein Sohn José Napoleon Zelaya mit großem Engagement und teils biologisch-dynamischer Wirtschaftsweise das Erbe seines Vaters fort.

15 Jahre persönliche, vertrauensvolle Zusammenarbeit und der nachvollziehbare Direktimport verbinden die Rösterei CATUCHO mit der Familie Zelaya.Contreras Die schonende Röstung dieses Edelkaffees in Bücken ergibt einzigartigen Kaffee- und Espressogenuss.